Spenden/Unterstützen

Jetzt Spenden und Anneliese helfen!



Vorhaben:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich möchte Ihnen Informationen zu unserem Verein und unser Projekt „Anneliese“ erläutern.
Der Verein City-Verkehr e.V. ist ein gemeinnütziger Verein der sich auf die Fahne geschrieben hat, Kulturgut in Form von Erhalt historischer Fahrzeuge für die Nachwelt zu erhalten und vor allem erlebbar zu machen.

Das Hauptprojekt dabei ist „Anneliese“, ein alter Bus der wieder liebevoll restauriert werden soll.

Der Bus ist am 23.06.1986 zugelassen worden und ist seit dem 01.06.2015 im Vereinsbesitz. Da wir lange Zeit nur einen ungeschützten Außenstellplatz zur Verfügung hatten, kam es sowohl im Sommer 2015 als auch im Januar 2016 zu gravierenden Vandalismus an unserem Fahrzeug. Unter anderem wurden Scheiben eingeschlagen und die Elektroverteilung samt Sicherungseinheit wurden massiv beschädigt.
Die Scheiben haben wir ersetzen können. Jedoch ist der Schaden an der Elektroverteilung und er Sicherungseinheit so gravierend, dass ein Schaden laut Hersteller von rund 300€ netto entstanden ist.

Damit weiterer Vandalismus an unserem Fahrzeug nicht mehr vorkommen kann, hat unser Verein eine Werkshalle für Monatlich 300 Euro angemietet.
Allein der Schaden an den Scheiben war ein großer finanzieller Einschnitt für den Verein, so dass dieses Geld an anderer Stelle fehlt. Unter anderem müsste die Kupplung zeitnah instandgesetzt werden und auch eine neue Lackierung ist fällig, wenn die zurzeit laufenden Blecharbeiten abgeschlossen sind.
Erhalten soll der Bus eine Lackierung, wie er sie bei seinem ersten Besitzer getragen hat um ihn in seinen Originalzustand zurückzuversetzen und um somit auch das angestrebte Oldtimer-Kennzeichen erhalten zu können.

Für unser Projekt benötigen suchen wir daher auch Sponsoren und Unterstützer die nicht nur bei der Finanzierung der Aufarbeitung des Fahrzeugs unterstützen, sondern auch bei der Finanzierung des Erhalts unterstützen, da das Fahrzeug auch Nebenkosten wie Hallenmiete für Sichere Unterbringung, Steuern und Versicherung verursacht. Für die Aufarbeitung des Fahrzeuges werden nach Kostenvoranschlag eines renommierten Fahrzeugbauers ca. 5000€ benötigt.

In welcher Art und für welchen Bereich, Unterhalt oder Aufarbeitung die Unterstützung geschehen soll, soll ganz Ihnen überlassen bleiben. Als Gegenleistung könnten wir uns eine Werbung Ihres Unternehmens auf oder in dem Fahrzeug vorstellen, wenn es geht im zeitgemäßen zum Fahrzeug passendem Erscheinungsbild.

Auch könnten wir uns eine spätere Kooperation vorstellen für gemeinsame Sonderfahrten oder Ausstellungen.

Der Bus soll, wenn er fertig ist, für Ausstellungen, Sonderfahrten, Hochzeiten und Vermietungen verwendet werden.

So können Sie helfen:




Auch als Pate können Sie mitmachen. Werden Sie Pate und unterstützen Sie dabei unser Projekt.

Patenschaft-228

Sie können uns auch gerne unter info@city-verkehr.eu melden.

Auch via Post sind wir erreichbar.

City-Verkehr e.V.

Postfach 60 63

59026 Hamm